Hochleistungsanker FH II 12/M6 I Stahl galvanisch verzinkt VE25

Es gelten unsere Gewährleistungsbestimmungen

Hochleistungsanker FH II 12/M6 I Stahl galvanisch verzinkt VE25

Produktinformationen
Artikelnummer:51877860
Lieferanten Artnr.:520358
EAN:4048962168372
Hersteller:Fischer
Gruppe:Hülsenanker
Schraubsystem: Innenstern TX40 / SW 15
Bohrernenndurchmesser: 12 mm, 12 mm
Dübellänge: 77,5 mm
Gewindemaß (metrisch): 6
Material: galvanisch verzinkter Stahl
Gewinde: M6
Max. Einschraubtiefe: 25 mm
Min. Einschraubtiefe: 11 + U mm
Unterstand: 3 - 5 mm
Variante: Stahl galvanisch verzinkt 8.8
Mehr Artikelmerkmale anzeigen
  • 3DCAD: Ja
  • Antrieb: TX40 / SW 15
  • Bohrernenndurchmesser: 12 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 12 [mm]
  • Dübellänge: 77,5 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Werkstoff (ETIM): sonstige
  • Material: galvanisch verzinkter Stahl
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Max. Einschraubtiefe: 25 [mm]
  • Min. Bohrlochtiefe bei Vorsteckmontage: 85 [mm]
  • Min. Einschraubtiefe: 11 + U [mm]
  • Unterstand: 3 - 5 [mm]
  • Variante: Stahl galvanisch verzinkt 8.8
  • Verankerungstiefe: 67 [mm]
  • Werkstoff / Korrosionsschutz: galvanisch verzinkt

Der intelligente Innengewindeanker mit Montagevorteil für Befestigungen in gerissenem Beton.

Der fischer Hochleistungsanker FH II-I ist ein Innengewindeanker aus galvanisch verzinktem Stahl. Der Anker wird in der Vorsteckmontage gesetzt. Bei der Montage mit einem Sechskantschlüssel wird der Konus in die Spreizhülse gezogen und verspannt diese gegen die Bohrlochwand. Gleichzeitig zieht sich der Anker durch die Stauchung des schwarzen Kunststoffrings zusammen. Damit sitzt die Ankerhülse zulassungskonform unter dem Bohrlochrand. Der fischer Hochleistungsanker FH II-I ist ideal für die Befestigung von Klimageräten, Sprinkleranlagen und Rohrtrassen.

  • Höchster Montagekomfort durch schnelle Verspreizung.
  • Visuelle Setzkontrolle für zulassungskonforme Befestigung.
  • Kein Drehmomentschlüssel notwendig.
  • Hohe Flexibilität: Handelsübliche metrische Schrauben und Gewindestangen können verwendet werden.
  • Die internationalen Zulassungen garantieren maximale Sicherheit und höchste Leistungsfähigkeit.
  • Der FH II-I ermöglicht eine oberflächenbündige Demontage und eine Wiederverwendung des unbeschädigten Befestigungspunktes und bietet so optimale Flexibilität.
  • Das ideale Zusammenwirken von Schraubenschaft und Hülse ermöglicht eine hohe Quertragfähigkeit. Dadurch sind weniger Befestigungspunkte nötig.
  • Die optimierte Geometrie reduziert die Setzenergie und sorgt so für eine kräfteschonende Montage.
  • In der Zulassung ist die Verwendung von Hohlbohrern geregelt.
  • Der FH II-I ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Bei der Montage mit einem Sechskantschlüssel wird der Innengewindebolzen gedreht. Dadurch wird der Konus in die Spreizhülse gezogen und verspannt diese gegen die Bohrlochwand. Gleichzeitig zieht sich der Anker durch Stauchung des schwarzen Kunststoffrings zusammen. Es entsteht ein Unterstand zur Betonoberkante (siehe Bild 4).
  • Der Dübel ist zulassungskonform gesetzt wenn der Unterstand U 3-5 mm beträgt. Alternativ kann auch ein Montagedrehmoment Tinst aufgebracht werden.
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C12/15
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
  • Stahlkonstruktionen
  • Geländer
  • Konsolen
  • Leitern
  • Kabeltrassen
  • Maschinen
  • Treppen
  • Rohrtrassen
  • Lüftungsleitungen
  • Sprinkleranlagen

Logo Fischer

Weitere Produktinformationen