shop(at)egger-online.de
Tel.: +49 8721/775-80
Fax: +49 8721/775-37

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung – Inhaltsverzeichnis

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
2. Datenschutzbeauftragter
3. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Log-Files
4. E-Mail-Kontakt
5. Bewerbungsverfahren
6. Registrierung und Login-Bereich
7. Bestellformular
8. Kundenkartenbestellung
9. Newsletter
10. Bestellung von Mund-und Nasenmasken
11. Social Media und Messenger-Dienste
       11.1 Twitter
       11.2 Facebook
       11.3 WhatsApp
       11.4 Threema
12. Google Tag Manager
13. Tracking durch Google Analytics
14. Google Ads – Google Conversion Tracking
15. Links auf Webseiten Dritter
16. Rechte des Betroffenen
 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Michael Egger GmbH & Co. KG ist als Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-
Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger
datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Webseite und die damit verbundene
Datenverarbeitung verantwortlich.

Umfassende Angaben zu unserem Unternehmen sind im Impressum zu finden.


2. Datenschutzbeauftragter

Anfragen den Datenschutz bei der Michael Egger GmbH & Co. KG betreffend können Sie
jederzeit richten an :

Anita Baumeister
Michael-Sallinger-Weg 5
84307 Eggenfelden
Telefon :+(49) 176 74435536
E-Mail-Adresse: info@datenschutz-baumeister


3. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Log-Files

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unsere Webseite erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert
Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgerätes des Nutzers.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:
● Information über den Browsertyp und die verwendete Version
● Das Betriebssystem des Endgerätes des Nutzers
● Den Internet-Service-Provider des Nutzers
● Die IP-Adresse des Nutzers
● Datum und Uhrzeit des Zugriffs
● Die vorherige Webseite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt
3.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse von uns als verantwortlichem Webseiten-
Betreiber).

3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des
Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den
Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig
für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit
unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der
Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme
(z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in
diesem Zusammenhang nicht statt.

3.4 Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer
Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der
Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung
der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des
Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients
nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.


4. E-Mail-Kontakt

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Über die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden.
Es werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders durch
uns gespeichert.

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer
Anfrage übermittelt werden ist bei Anforderung einer Kundenkarte (ggf. inklusive Bestellung
unseres Newsletters) Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).
Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

4.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung der
Kontaktaufnahme oder Beantwortung Ihrer Anfrage.

4.4 Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer
Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per
E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen
beendet ist.

4.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen.
Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten:
info@egger-online.de.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden,
werden in diesem Fall gelöscht.


5. Bewerbungsverfahren

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns mittels der angegebenen E-Mail-Adresse
bezüglich der im Punkt „Stellenanzeigen“ ausgeschriebenen offenen Stellen zu bewerben.
Dabei werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des
Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zuge eines Bewerbungsverfahrens ist
§ 26 Abs.1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.
Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre
Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer
Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch
Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Ihre Daten werden zur Durchführung eines Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

5.4 Dauer der Speicherung
Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die an uns übermittelten Daten sechs
Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung.
Nach Beendigung des Bewebungsverfahrens speichern wir Ihre personenbezogenen Daten,
solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.
Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen,
bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG oder der Aufbewahrungspflichten gem. AÜG
oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens eine längere Speicherung erfordern.
Rechtsgrundlage ist in diesem Fall § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG.

5.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen.
Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten:
info@egger-online.de.


6. Registrierung und Login-Bereich

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten wir Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer
personenbezogener Daten zu registrieren.
Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und
gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses verbindlich erhoben:
     • E-Mail-Adresse
     • Passwort

weitere freiwillige Angaben zu:
     • Name
     • Anschrift
     • Geburtsdatum
     • Telefonnummer /Faxnummer
     • bei Firmenkunden: Angaben zum Unternehmen

Folgende Daten werden im Rahmen des Login-Prozesses erhoben:
     • E-Mail-Adresse
     • Passwort

Im Zeitpunkt des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:
     • Die IP-Adresse des Nutzers
     • Datum und Uhrzeit des Logins

6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
(Erfüllung eines Vertrags), da die Registrierung und der Login-Bereich zur Erfüllung
des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Registrierung und der Login dienen dem Zweck, eine Online-Shop-Funktion mit einem
Bestellformular bereitzustellen.

6.4 Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer
Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten während des
Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr
erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit,
personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder
gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. steuerliche Aufbewahrungspflicht).
Die Logfiles zum Login werden aus Sicherheitsgründen und für Supportanfragen für 14 Tage
gespeichert und danach gelöscht.

6.5 Widerspruchmöglichkeit
Ein registrierter Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen.
Die dort über ihn gespeicherten Daten können vom Nutzer jederzeit abgeändert werden.
Hierzu wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an folgende Adresse: info@egger-online.de.


7. Bestellformular

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten Ihnen auf unserer Website nach erfolgreicher Registrierung an, in unserem
zugangsgeschützten Online-Shop über ein Bestellformular unsere Produkte anzufragen und zu
kaufen.

7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags), d. h.
Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses
(z. B. Führung des Kundenkontos, Abwicklung eines Vertrages) zur Verfügung.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung
Das Bestellformular dient dem Zweck, einen Vertrag mit uns abzuschließen.
Die Datenverarbeitung im Bestellformular dient somit für den Abschluss, die Durchführung
oder die Beendigung des Vertrages mit Ihnen.

7.4 Weitergabe Ihrer Daten
Wenn Sie als Zahlungsart „Paypal“ wählen, werden die zur Durchführung des
Zahlungsvorgangs erforderlichen Daten an den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l.
et Cie, S.C.A. , 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („Paypal“) weitergeleitet.
Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei Paypal finden Sie unter:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

7.5 Dauer der Speicherung
Wir speichern die für die Bestellung erhobenen Daten für die Dauer des
Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher
Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach
Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die
gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für
den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.


8. Kundenkartenbestellung

8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir stellen Ihnen auf unserer Website unter „Aktuelles“ ein Formular zur Bestellung einer
Kundenkarte zur Verfügung. Das ausgefüllte Formular können Sie uns entweder persönlich
in unseren Geschäften übergeben oder uns postalisch oder via E-Mail zusenden.

8.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags), d. h.
Sie stellen uns die Daten auf Grundlage eines Vertragsverhältnisses (Teilnahme an userem
Kundenkarten - Programm) zur Verfügung.

8.3 Zweck der Datenverarbeitung
Ihre Bestellung einer Kundenkarte dient dem Zweck, Ihnen eine Kundenkarte zur Verfügung zu
stellen, um Ihnen die Teilnahme an unserem Rabatt-System zu ermöglichen bzw. Ihr
Kundenkonto bei uns zu führen. Die Datenverarbeitung hinsichtlich des Bestellformulars dient
somit für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung unserer vertraglichen
Vereinbarung mit Ihnen.

8.4 Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen.

8.5 Widerspruchmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Teilnahme am Kundenkarten – Programm zu
widerrufen.
Hierzu wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an folgende Adresse: info@egger-online.de.


9. Newsletter

9.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir stellen Ihnen auf unserer Website unter „Aktuelles“ ein Formular zur Bestellung einer
Kundenkarte zur Verfügung. Bei der Bestellung der Kundenkarte können Sie zusätzlich den
Empfang unseres Newsletters beantragen.

9.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge Ihrer Einwilligung ist
Artikel 6 Abs.1 lit a) DSGVO.

9.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die zusätzliche Erhebung der E-Mail-Adresse (als freiwillige Angabe auf dem Bestellformular
für die Kundenkarte) dient dazu, Ihnen den Newsletter zustellen zu können.

9.4 Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies für den Versand des
Newsletters erforderlich ist.

9.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit kündigen.
Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link oder Sie können
den Newsletterl auch unter der E-Mail- Adresse info@egger-online.de abbestellen.


10. Bestellung von Mund-und Nasenmasken

10.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir stellen Ihnen auf unserer Website unter „Aktuelles“ ein Formular zur Bestellung von
Mund- und Nasenmasken zur Verfügung. Das ausgefüllte Formular können Sie uns entweder
persönlich in unseren Geschäften übergeben oder uns postalisch oder via E-Mail zusenden.

10.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags), d. h.
Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses
(z. B. Führung des Kundenkontos, Abwicklung eines Vertrages) zur Verfügung.

10.3 Zweck der Datenverarbeitung
Das Bestellformular dient dem Zweck, einen Vertrag mit uns abzuschließen.
Die Datenverarbeitung im Bestellformular dient somit für den Abschluss, die Durchführung
oder die Beendigung des Vertrages mit Ihnen.

10.4 Dauer der Speicherung
Wir speichern die für die Bestellung erhobenen Daten für die Dauer des
Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher
Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach
Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die
gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für
den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.


11. Social Media und Messenger-Dienste

Für die Unterstützung unserer Öffentlichkeitsarbeit und der Kundenkommunikation setzen wir
derzeit folgende Social-Media-Plug-ins und Messeger-Dienste ein:

11.1 Twitter
11.2 Facebook
11.3 WhatsApp
11.4 Threema



11.1 Twitter

11.1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein
multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer
sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 140 Zeichen begrenzt sind,
veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch
für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den
sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-
Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags,
Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.
Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San
Francisco, CA 94103, USA.Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die
durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Twitter-
Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem
informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige
Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente
von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter
https://about.twitter.com/de/resources/buttons abrufbar. Im Rahmen dieses technischen
Verfahrens erhält Twitter Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite
durch die betroffene Person besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist
es, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zu ermöglichen,
diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu
erhöhen.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem
Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer
des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer
Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Twitter-
Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligen Twitter-Account der betroffenen
Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite
integrierten Twitter-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem
persönlichen Twitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter
gespeichert und verarbeitet.
Twitter erhält über die Twitter-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die
betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum
Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet
unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt oder
nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von der betroffenen
Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor
einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Twitter-Account ausloggt.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter
https://twitter.com/privacy?lang=de abrufbar.

11.1.2 Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung
Das Angebot eines Twitter-Buttons bzw. links auf unsere Twitter-Seite (Verarbeitungszweck)
liegen in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), unsere Webseite
attraktiv zu gestalten und die Interaktion mit unseren Besuchern mit Hilfe des Buttons bzw.
der Verlinkung zu steigern.
Ihre Weiterleitung zur verlinkten Plattform erfolgt auf Basis Ihres freiwilligen Klicks auf
den Button (Logo) (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

11.1.3 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich
zur Ausübung dessen an den Social Media-Anbieter wenden müssen. Ebenfalls ist es
möglich Social-Media Anbieter mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken (“Facebook
Blocker“). Wir weisen darauf hin, dass Sie die oben beschriebene Zuordnung verhindern
können, indem Sie sich vor dem Besuch der Website von Ihrem Facebook-Profil abmelden
und die von Facebook genutzten Cookies löschen.
Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die
Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies
können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies
für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der
Website vollumfänglich genutzt werden.


11.2 Facebook

11.2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unser Internetauftritt verwendet einen „Teilen-Button“ zur Weiterleitung zum sozialen
Netzwerk facebook.com, das von Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA
94304, USA betrieben wird (im Folgenden „Facebook“).
Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine
personenbezogenen Daten an Facebook weitergegeben. Nur wenn Sie auf den Button
klicken aktivieren Sie die Verbindung und Facebook erhält die Information, dass Sie die
entsprechende Webseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben.
Facebook erkennen Sie über die Markierung auf dem Button über die Anfangsbuchstaben
oder das Logo.
Bei Weiterleitung werden also personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook übermittelt
und dort verarbeitet und gespeichert.
Es gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Facebook .
Facebook speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für
Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner
Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer)
zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung.
Sollten Sie bei Facebook eingeloggt sein, können diese Information Ihrem jeweiligen
Account zugeordnet werden. Gleiches gilt, wenn Sie ein Plugin nutzen (z. B. bei Facebook
auf den „Teilen“ Button klicken). In diesem Fall werden entsprechende Informationen in
Ihrem persönliches Benutzerkonto bei Facebook gespeichert.
Wir haben keinen Einfluss auf die Informationsübermittlung an Facebook.
Weiterführende Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, sowie Ihre
diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden
Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook
unter https://www.facebook.com/privacy/explanation .

11.2.2 Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung
Das Angebot eines Facebook-Teilen-Buttons (Verarbeitungszweck) liegen in unserem
berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), unsere Webseite attraktiv zu gestalten
und die Interaktion mit unseren Besuchern mit Hilfe des Buttons bzw. der Verlinkung zu
steigern.
Ihre Weiterleitung zur verlinkten Plattform erfolgt auf Basis Ihres freiwilligen Klicks auf den
Button (Logo) (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

11.2.3 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich
zur Ausübung dessen an den Social Media-Anbieter wenden müssen. Ebenfalls ist es
möglich Social-Media Anbieter mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken (“Facebook
Blocker“). Wir weisen darauf hin, dass Sie die oben beschriebene Zuordnung verhindern
können, indem Sie sich vor dem Besuch der Website von Ihrem Facebook-Profil abmelden
und die von Facebook genutzten Cookies löschen.
Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die
Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies
können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.


11.3 WhatsApp

11.3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten Ihnen im Online-Shop-Bereich die Möglichkeit, über den Messenger-Dienst
WhatsApp des Unternehmens WhatsApp Inc.,1601 Willow Road, Menlo Park, California
94025, USA (in Folge „WhatsApp“) mit uns in Kontakt zu treten.
Wenn Sie unseren Online-Shop besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine
personenbezogenen Daten an WhatsApp weitergegeben.
Nur wenn Sie auf den Button klicken, aktivieren Sie die Verbindung zu WhatsApp.
WhatsApp ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe.
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die
Informationsübermittlung an bzw. die Datenverarbeitung von WhatsApp haben.
Weiterführende Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, sowie Ihre
diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre
finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von WhatsApp unter:
https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
Falls Sie Bedenken zu Sicherheit und Datenschutz Ihrer personenbezogenen
Daten bei der Nutzung von WhatsApp haben, empfehlen wir Ihnen die Nutzung
des Messenger-Dienstes Threema (siehe 11.4).

11.3.2 Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung
Das Angebot eines WhatsApp-Buttons (Verarbeitungszweck) liegt in unserem berechtigten
Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), unseren Kunden eine schnelle Beantwortung Ihrer
Fragen über einen weit verbreiteten Messenger-Dienst zu ermöglichen.
Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten, die im Zuge der Übersendung einer
WhatsApp-Nachricht an uns übermittelt werden ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).
Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).
Ihre Weiterleitung zu WhatsApp (und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
von WhatsApp, auch ggf. in den USA) erfolgt auf Basis Ihres freiwilligen Klicks auf den
Button (Logo) (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und Ihrer freiwilligen Nutzung des WhatsApp
Messenger-Dienstes.

11.3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung der
Kontaktaufnahme oder Beantwortung Ihrer Anfrage.

11.3.4 Dauer der Speicherung
Die via WhatsApp übermittelten Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die
Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die
personenbezogenen Daten, die per WhatsApp übersandt wurden, ist dies dann der Fall,
wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist.

11.3.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung bei uns zu widersprechen.
Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten:
info@egger-online.de.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden,
werden in diesem Fall gelöscht.
Ihnen steht ebenfalls ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen zu,
wobei Sie sich zur Ausübung dessen an WhatsApp wenden müssen.


11.4 Threema

11.3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten Ihnen im Online-Shop-Bereich die Möglichkeit, über den Messenger-Dienst
Threema des Unternehmens Threema GmbH, Churerstrasse 82, 8808 Pfäffikon SZ,
Schweiz (in Folge „Threema“) mit uns in Kontakt zu treten.
Threema ist ein Messenger-Dienst, der einen sehr hohen Schutz Ihrer personenbezogenen
Daten (z.B. verschlüsselte Nachrichtenübermittlung, eigene „Threema-ID“ statt einer
Handynummer, Nutzung ohne Zugriff auf Kontakte, keine Datenspeicherung) bietet.
Weiterführende Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, sowie zum
Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung von Threema finden Sie unter:
https://threema.ch/de/security.

11.3.2 Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung
Das Angebot der Kommunikation mit Ihnen via Threema (Verarbeitungszweck) liegt in
unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihnen eine schnelle und
sichere Beantwortung Ihrer Fragen zu ermöglichen.
Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten, die im Zuge der Übersendung einer
Nachricht via Threema an uns übermittelt werden ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
(Einwilligung) – Ihre freiwillige Nutzung des Messenger-Dienstes Threema.
Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

11.3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer mittels Threema gesendeten personenbezogenen Daten dient uns
zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme oder Beantwortung Ihrer Anfrage.

11.3.4 Dauer der Speicherung
Die via Threema übermittelten Daten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung
des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen
Daten, die per Threema übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige
Konversation mit Ihnen beendet ist.

11.3.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung bei uns zu widersprechen.
Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten:
info@egger-online.de.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden,
werden in diesem Fall gelöscht.


12. Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-
Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich
Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine
personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die
wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.
Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle
Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.


13. Tracking durch Google Analytics

13.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen auf unserer Website das Tracking-Werkzeug „Google Analytics“ ein.
Über den Cookie-Banner beim Besuch unserer Webseite können Sie den Einsatz unterbinden
(„Tracking nicht erlauben“).
Sie können jederzeit Ihre gewählte Einstellung mit Klick auf die Schaltfläche „Datenschutz“ am
Ende der Webseite ändern.
In Google Analytics werden Interaktionen des Nutzers unserer Website in erster Linie mithilfe
von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Werden Einzelseiten unserer Website
aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
     • Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
     (anonymisierte IP-Adresse)
     • Die aufgerufene Webseite
     • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unser Webseite
     gelangt ist (Referrer)
     • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
     • Die Verweildauer auf der Webseite
     • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert
werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird (Bsp.: 192.168.79.***).
Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw.
Endgerätes des Nutzers nicht mehr möglich.

13.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a)
DSGVO - Ihre Einwilligung über den Consent-Banner ( „Tracking erlauben“ ).

13.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mit Hilfe von Google Analytics
ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer.
Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen
über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen.
Dies hilft uns z.B. die eigene Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

13.4 Dauer der Speicherung
Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere
Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 180 Tagen
der Fall.

13.5 Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit Ihre gewählte Aktivierung „Tracking“ erlauben jederzeit zu ändern.
Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche „Datenschutz“ am Ende der Webseite und wählen
„Tracking nicht erlauben“.
Auch haben Sie die Möglichkeit ein „Add-on“ für den eigenen Webbrowser herunterzuladen
und zu installieren.


14. Google Ads – Google Conversion Tracking

14.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen auf unserer Webseite Google Ads der Google Inc., 1600
Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States. Dies ist ein
Online-Werbeprogramm bei dem das Conversion -Tracking eingesetzt wird.
Wenn Sie über eine Googleanzeige auf unserer Webseite gelangen, setzt
Google Ads ein Cookie auf ihren Computer. Jedem Google-Ads- Kunden wird
ein anderes Cookie zugeteilt.

14.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO (Einwilligung),
die Sie über den Cookie-Banner erteilt haben („Tracking erlauben“).

14.3 Zweck der Datenverarbeitung
Wir erhalten nur Kenntnis über die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere
Anzeige reagiert haben. Es werden keine Informationen weitergegeben, mit
denen wir Sie identifizieren könnten. Die Nutzung dient nicht der Rückverfolgung.

14.4 Dauer der Speicherung
Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.

14.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit Ihre gewählte Aktivierung „Tracking“ erlauben jederzeit zu ändern.
Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche „Datenschutz“ am Ende der Webseite und wählen
„Tracking nicht erlauben“.
Sie können das Google-Conversion-Tracking unterbinden, indem Sie das
Tracking-Verfahren in Ihrem Browser deaktivieren.
Nähere Informationen finden Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .


15. Links auf Webseiten Dritter

Die Verlinkung auf die jeweilige Seite von Dritten (z.B. „Anfahrt planen / Weiterleitung zu
Google Maps“) erfolgt, um Ihnen einen einfachen Zugang zu den betreffenden Informationen
zu ermöglichen.
Bei den Webseiten, die von Dritten gestaltet und bereitgestellt wurden und werden,
haben wir keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste.
Bitte beachten Sie, dass die von unserer Webseite verlinkten Angebote Dritter möglicherweise
eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben.
Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten
Drittangebote (z.B. über deren Datenschutzerklärung).
Die Datenschutzhinweise von Google finden Sie unter:
https://policies.google.com/privacy?hl=de


16. Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im
Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu:
• Recht auf Auskunft
• Recht auf Berichtigung
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
• Recht auf Löschung
• Recht auf Unterrichtung
• Recht auf Datenübertragbarkeit
• Widerspruchsrecht
• Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
• Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung:
Ein Betroffener hat zwar das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
jederzeit bei uns zu widerrufen. Allerdings wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs
steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde –
insbesondere in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsortes des Nutzers, des Arbeitsplatzes des
Nutzers oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist,
dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO
verstößt.

Hinweis zur Übermittlung von Daten an Drittländer

Die DSGVO fordert für die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittländer
(außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums) Garantien für die Angemessenheit des
Datenschutzniveaus in diesen Ländern.

Für die Datenübermittlung in die USA war dies bis dato das „EU-US Privacy Shield“ -
Abkommen. US-amerikanische Firmen konnten sich nach diesen Vorgaben zertifizieren.
Am 16.07.2020 erklärte der EuGH (europäische Gerichtshof) das Abkommen für unwirksam.
Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass sich Ihre über den Cookie-Banner erteilte
Einwilligung ggf. auch auf die Übermittlung von Daten in ein „unsicheres Drittland“ erstreckt.
Für unsere Webseite ist dies bei allen durch „Google“ bereitgestellten Diensten (Google Tag
Manager, Google Analytics, Google Ads – Google Conversion Tracking) der Fall.
Des Weiteren ist eine Weiterleitung bzw. Verarbeitung Ihrer Daten in den USA bei allen
von Facebook bereitgestellten Diensten (Facebook und WhatsApp) und Twitter möglich.


Datenschutz