FILTER EINBLENDEN

  • Abdeckkappen-Ø18 mm
  • Bohrernenndurchmesser10 mm
  • Bohrlochtiefe140 mm
  • Gewindemaß (metrisch)6
  • GewindeM6
  • Nutzlänge60 - 80 mm
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht60 - 80 mm
  • Schlüsselweite10 mm
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe60 mm
  • mehr Details
  • Abdeckkappen-Ø: 18 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 10 [mm]
  • Bohrlochtiefe: 140 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Nutzlänge: 60 - 80 [mm]
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht: 60 - 80 [mm]
  • Schlüsselweite: 10 [mm]
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben: 4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe: 60 [mm]

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax 8 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Die Kombination des TherMax 8 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzuntergrund möglich.
  • Der TherMax 8 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: TherMax 8: d02 = 14 mm, h02 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen

2 x Abstandsmontagesystem "TherMax 8/80 M6 (2)" - Fischer

pro
  • Abdeckkappen-Ø18 mm
  • Bohrernenndurchmesser10 mm
  • Bohrlochtiefe160 mm
  • Gewindemaß (metrisch)6
  • GewindeM6
  • Nutzlänge80 - 100 mm
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht80 - 100 mm
  • Schlüsselweite10 mm
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe60 mm
  • mehr Details
  • Abdeckkappen-Ø: 18 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 10 [mm]
  • Bohrlochtiefe: 160 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Nutzlänge: 80 - 100 [mm]
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht: 80 - 100 [mm]
  • Schlüsselweite: 10 [mm]
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben: 4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe: 60 [mm]

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax 8 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Die Kombination des TherMax 8 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzuntergrund möglich.
  • Der TherMax 8 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: TherMax 8: d02 = 14 mm, h02 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen

2 x Abstandsmontagesystem "TherMax 8/100 M6 (2)" - Fischer

pro
  • Abdeckkappen-Ø18 mm
  • Bohrernenndurchmesser10 mm
  • Bohrlochtiefe180 mm
  • Gewindemaß (metrisch)6
  • GewindeM6
  • Nutzlänge100 - 120 mm
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht100 - 120 mm
  • Schlüsselweite10 mm
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe60 mm
  • mehr Details
  • Abdeckkappen-Ø: 18 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 10 [mm]
  • Bohrlochtiefe: 180 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Nutzlänge: 100 - 120 [mm]
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht: 100 - 120 [mm]
  • Schlüsselweite: 10 [mm]
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben: 4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe: 60 [mm]

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax 8 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Die Kombination des TherMax 8 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzuntergrund möglich.
  • Der TherMax 8 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: TherMax 8: d02 = 14 mm, h02 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen

2 x Abstandsmontagesystem "TherMax 8/120 M6 (2)" - Fischer

pro
  • Abdeckkappen-Ø18 mm
  • Bohrernenndurchmesser10 mm
  • Bohrlochtiefe200 mm
  • Gewindemaß (metrisch)6
  • GewindeM6
  • Nutzlänge120 - 140 mm
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht120 - 140 mm
  • Schlüsselweite10 mm
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe60 mm
  • mehr Details
  • Abdeckkappen-Ø: 18 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 10 [mm]
  • Bohrlochtiefe: 200 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Nutzlänge: 120 - 140 [mm]
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht: 120 - 140 [mm]
  • Schlüsselweite: 10 [mm]
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben: 4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe: 60 [mm]

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax 8 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Die Kombination des TherMax 8 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzuntergrund möglich.
  • Der TherMax 8 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: TherMax 8: d02 = 14 mm, h02 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen

2 x Abstandsmontagesystem "TherMax 8/140 M6 (2)" - Fischer

pro
  • Abdeckkappen-Ø18 mm
  • Bohrernenndurchmesser10 mm
  • Bohrlochtiefe180 mm
  • Gewindemaß (metrisch)6
  • GewindeM6
  • Nutzlänge100 - 120 mm
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht100 - 120 mm
  • Schlüsselweite10 mm
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe60 mm
  • mehr Details
  • Abdeckkappen-Ø: 18 [mm]
  • Bohrernenndurchmesser: 10 [mm]
  • Bohrlochtiefe: 180 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 6
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M6
  • Nutzlänge: 100 - 120 [mm]
  • Dicke der nicht-tragenden Schicht: 100 - 120 [mm]
  • Schlüsselweite: 10 [mm]
  • Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben: 4,5 - 6,0 / M 6 / 6,3
  • Verankerungstiefe: 60 [mm]

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax 8 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Die Kombination des TherMax 8 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzuntergrund möglich.
  • Der TherMax 8 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: TherMax 8: d02 = 14 mm, h02 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen


20 x Abstandsmontagesystem "TherMax 8/120 M6" - Fischer

pro
  • Dicke der Wärmedämmung60 - 170 mm
  • Dübellänge245 mm
  • Gewindemaß (metrisch)12
  • GewindeM12
  • 3DCAD: Ja
  • Dicke der Wärmedämmung: 60 - 170 [mm]
  • Dübellänge: 245 [mm]
  • Gewindemaß (metrisch): 12
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Gewinde: M12

Die zugelassene Abstandsmontage mit thermischer Trennung in WDVS.

Das fischer Abstandsmontagesystem TherMax ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Das System besteht aus einer speziellen Ankerstange aus galvanisch verzinktem Stahl mit einem glasfaserverstärkten Konus, Gewindestiften und Ankerhülsen für die Befestigung in Lochstein. In Kombination mit den fischer Hochleistungsmörteln FIS EM Plus, FIS V, FIS SB und FIS Green ist das System für zahlreiche Baustoffe zugelassen. Die Ankerstange mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Ankerstange wird in der Ankerhülse mit einem Injektionsmörtel im Baustoff verankert. Der Konus am Kopf der Ankerstange unterbricht die Wärmebrücke und nimmt den Gewindestift aus nicht rostendem Stahl für die äußere Befestigung auf. Der TherMax befestigt schwere Lasten wie Markisen, Klimageräte und Satellitenanlagen in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.

  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Aufnahme von hohen Lasten durch spreizdruckfreie Verankerung.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Das Abstandsmontagesystem ist in Kombination mit den Injektionsmörteln FIS EM Plus, FIS V, FIS SB und FIS Green für hohe Lasten in einer Vielzahl von Baustoffen zugelassen. Dies ermöglicht eine sichere Befestigung.
  • Mit nur einem TherMax können Nutzlängen von 62 bis 170 mm abgedeckt werden.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil sowie der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht dadurch eine einfache, schnelle und justierbare Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Der TherMax 12 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Bei einem widerstandsfähigen Putz (z. B. dicker Zementputz) empfiehlt sich zum Auffräsen die Verwendung der beigefügten TherMax Fräsklinge.
  • Durch das Versiegeln des Ringspaltes mit dem Kleb- und Dichtstoff Multi MS oder KD oder dem Konstruktionsklebedichtstoff DKM wird die Fassade in der Putzebene abgedichtet.
Zugelassen für:
  • Beton, gerissen und ungerissen
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Vollziegel
  • Porenbeton
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Markisen
  • Vordächern
  • Französischen Balkongeländern
  • Klimageräten
  • Satelliten-Anlagen


20 x Abstandsmontagesystem "TherMax 12/110 M12" gvz - Fischer

pro
  • SchraubsystemInnenstern TX40
  • Bohrernenndurchmesser4 mm
  • Dübellänge50 mm
  • Max. Einschraubtiefe35 mm
  • Min. Einbautiefe50 mm
  • Spanplatten-/Holzschrauben4,5 - 5,0 mm
  • Antrieb: TX40
  • Bohrernenndurchmesser: 4 [mm]
  • Dübellänge: 50 [mm]
  • Max. Einschraubtiefe: 35 [mm]
  • Min. Einbautiefe: 50 [mm]
  • Spanplatten-/Holzschrauben: 4,5 - 5,0 [mm]

Wärmebrückenfreies Befestigen in Dämmstoffen.

Der fischer Dämmstoffdübel FID ist ein Dübel, um leichte Anbauteile in verputzten und unverputzten Dämmstoffplatten aus Polystyrol und aus Polyurethan zu befestigen. Dazu wird der fischer FID mit der Hand oder einem Akku-Schrauber gesetzt. Die spezielle Gewindespirale schneidet sich dabei formschlüssig in die Dämmplatte. Die Anbauteile wie Briefkästen, Lampen oder Bewegungsmelder können mit einer 4,5 bis 5 mm Schraube befestigt werden.

  • Kein Vorbohren in dünnen Putzschichten notwendig. Dies spart Zeit.
  • Mit integrierter Bitaufnahme. Dadurch ist kein Setzwerkzeug notwendig. Dies ermöglicht eine schnelle Montage.
  • Durch das Setzen des Dübels ausschließlich in der Dämmung können Anbauteile wärmebrückenfrei montiert werden.
  • Die Geometrie des FID erlaubt eine einfache Montage in dünnen Putzschichten ohne Vorbohren und spart einen Arbeitsschritt.
  • Der FID 50 wird in dünnen Dämmplatten ab 50 mm eingesetzt. Der FID 90 wird in dickeren Dämmplatten eingesetzt und kann höhere Lasten aufnehmen.
  • Die Bitaufnahme erlaubt das Setzen mit handelsüblichen Werkzeugen und ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Montage.
  • Der FID kann mit einem Akku-Schrauber oder von Hand in die Dämmplatte gesetzt werden.
  • Bei dicken Putzschichten wird ein Vorbohren (6 mm) empfohlen.
  • Die spezielle Gewindespirale schneidet sich formschlüssig in die Dämmplatte.
  • Anbauteile werden beim FID 50 mit einer 4 bis 4,5 mm Schraube befestigt.
  • Um Wassereintritt in den Dämmstoff zu vermeiden, sollte der Dübelrand nach erfolgter Vorsteckmontage abgedichtet werden.
  • Unverputzte druckfeste Dämmplatten
  • Verputzte druckfeste Dämmplatten
  • WDVS Dämmplatten
Zur Befestigung leichter Anbauteile an WDVS-Fassaden.
Die Anwendungsbereiche sind WDVS-Fassaden aus:
  • Polystyrol
  • Mineralwolle
  • Weichen Holzfaserplatten
  • Alternativen ökologischen Dämmplatten

Dämmstoffdübel "FID 50 K" - Fischer

pro
  • Schraubsystem6 mm / 6-kt
  • Bohrernenndurchmesser4 mm
  • Dübellänge90 mm
  • Max. Einschraubtiefe80 mm
  • Min. Einbautiefe90 mm
  • Spanplatten-/Holzschrauben6,0 mm
  • Antrieb: 6 mm / 6-kt
  • Bohrernenndurchmesser: 4 [mm]
  • Dübellänge: 90 [mm]
  • Max. Einschraubtiefe: 80 [mm]
  • Min. Einbautiefe: 90 [mm]
  • Spanplatten-/Holzschrauben: 6,0 [mm]

Wärmebrückenfreies Befestigen in Dämmstoffen.

Der fischer Dämmstoffdübel FID ist ein Dübel, um leichte Anbauteile in verputzten und unverputzten Dämmstoffplatten aus Polystyrol und aus Polyurethan zu befestigen. Dazu wird der fischer FID mit der Hand oder einem Akku-Schrauber gesetzt. Die spezielle Gewindespirale schneidet sich dabei formschlüssig in die Dämmplatte. Die Anbauteile wie Briefkästen, Lampen oder Bewegungsmelder können mit einer 6 mm Schraube befestigt werden.

  • Kein Vorbohren in dünnen Putzschichten notwendig. Dies spart Zeit.
  • Mit integrierter Bitaufnahme. Dadurch ist kein Setzwerkzeug notwendig. Dies ermöglicht eine schnelle Montage.
  • Durch das Setzen des Dübels ausschließlich in der Dämmung können Anbauteile wärmebrückenfrei montiert werden.
  • Die Geometrie des FID erlaubt eine einfache Montage in dünnen Putzschichten ohne Vorbohren und spart einen Arbeitsschritt.
  • Der FID 50 wird in dünnen Dämmplatten ab 50 mm eingesetzt. Der FID 90 wird in dickeren Dämmplatten eingesetzt und kann höhere Lasten aufnehmen.
  • Die Bitaufnahme erlaubt das Setzen mit handelsüblichen Werkzeugen und ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Montage.
  • Der FID kann mit einem Akku-Schrauber oder von Hand in die Dämmplatte gesetzt werden.
  • Bei dicken Putzschichten wird ein Vorbohren (6 mm) empfohlen.
  • Die spezielle Gewindespirale schneidet sich formschlüssig in die Dämmplatte.
  • Anbauteile werden beim FID 90 mit einer 6 mm Schraube befestigt.
  • Um Wassereintritt in den Dämmstoff zu vermeiden, sollte der Dübelrand nach erfolgter Vorsteckmontage abgedichtet werden.
  • Unverputzte druckfeste Dämmplatten
  • Verputzte druckfeste Dämmplatten
  • WDVS Dämmplatten
Zur Befestigung leichter Anbauteile an WDVS-Fassaden.
Die Anwendungsbereiche sind WDVS-Fassaden aus:
  • Polystyrol
  • Mineralwolle
  • Weichen Holzfaserplatten
  • Alternativen ökologischen Dämmplatten

Dämmstoffdübel "FID 90 K" - Fischer

pro
  • SchraubsystemInnenstern TX40
  • Bohrernenndurchmesser4 mm
  • Dübellänge50 mm
  • Max. Einschraubtiefe35 mm
  • Min. Einbautiefe50 mm
  • Spanplatten-/Holzschrauben4,5 - 5,0 mm
  • Antrieb: TX40
  • Bohrernenndurchmesser: 4 [mm]
  • Dübellänge: 50 [mm]
  • Max. Einschraubtiefe: 35 [mm]
  • Min. Einbautiefe: 50 [mm]
  • Spanplatten-/Holzschrauben: 4,5 - 5,0 [mm]

Wärmebrückenfreies Befestigen in Dämmstoffen.

Der fischer Dämmstoffdübel FID ist ein Dübel, um leichte Anbauteile in verputzten und unverputzten Dämmstoffplatten aus Polystyrol und aus Polyurethan zu befestigen. Dazu wird der fischer FID mit der Hand oder einem Akku-Schrauber gesetzt. Die spezielle Gewindespirale schneidet sich dabei formschlüssig in die Dämmplatte. Die Anbauteile wie Briefkästen, Lampen oder Bewegungsmelder können mit einer 4,5 bis 5 mm Schraube befestigt werden.

  • Kein Vorbohren in dünnen Putzschichten notwendig. Dies spart Zeit.
  • Mit integrierter Bitaufnahme. Dadurch ist kein Setzwerkzeug notwendig. Dies ermöglicht eine schnelle Montage.
  • Durch das Setzen des Dübels ausschließlich in der Dämmung können Anbauteile wärmebrückenfrei montiert werden.
  • Die Geometrie des FID erlaubt eine einfache Montage in dünnen Putzschichten ohne Vorbohren und spart einen Arbeitsschritt.
  • Der FID 50 wird in dünnen Dämmplatten ab 50 mm eingesetzt. Der FID 90 wird in dickeren Dämmplatten eingesetzt und kann höhere Lasten aufnehmen.
  • Die Bitaufnahme erlaubt das Setzen mit handelsüblichen Werkzeugen und ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Montage.
  • Der FID kann mit einem Akku-Schrauber oder von Hand in die Dämmplatte gesetzt werden.
  • Bei dicken Putzschichten wird ein Vorbohren (6 mm) empfohlen.
  • Die spezielle Gewindespirale schneidet sich formschlüssig in die Dämmplatte.
  • Anbauteile werden beim FID 50 mit einer 4 bis 4,5 mm Schraube befestigt.
  • Um Wassereintritt in den Dämmstoff zu vermeiden, sollte der Dübelrand nach erfolgter Vorsteckmontage abgedichtet werden.
  • Unverputzte druckfeste Dämmplatten
  • Verputzte druckfeste Dämmplatten
  • WDVS Dämmplatten
Zur Befestigung leichter Anbauteile an WDVS-Fassaden.
Die Anwendungsbereiche sind WDVS-Fassaden aus:
  • Polystyrol
  • Mineralwolle
  • Weichen Holzfaserplatten
  • Alternativen ökologischen Dämmplatten

Dämmstoffdübel 'FID 50' - Fischer

pro
  • Durchgangsloch8 mm
  • Tellerhöhe7,0 mm
  • Teller-Ø60 mm
  • Durchgangsloch: 8 [mm]
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Tellerhöhe: 7,0 [mm]
  • Teller-Ø: 60 [mm]

ISO-Scheibe zur Kombination mit fischer Nageldübel N für weiche Dämmplatten.

Der fischer Dämmstoffteller ISO-Scheibe wird in Kombination mit dem fischer Nageldübel N mit 8 mm Durchmesser verwendet. Damit können weiche Dämmstoffplatten in allen Baustoffen befestigt werden. Dazu wird der fischer Nageldübel durch den Dämmstoffteller in das Bohrloch geschlagen.

  • Aus Kunststoff.
  • Für Kombination mit Nageldübel (8 mm Durchmesser).
  • Durch die Verwendung der die ISO-Scheibe mit Rahmendübel oder Nagel bietet sie höchste Flexibilität bei unterschiedlichen Anwendungen.
  • ISO-Scheibe (Durchmesser 60 mm) zur Fixierung von druckfesten Dämmplatten mittels Rahmendübeln oder Nägeln
  • Je nach Untergrund kann die Iso-Scheibe mit Nagel- oder Rahmendübeln den Dämmstoff sicher an der Wand fixieren.

Dämmstoffteller ISO-Scheibe 8 / 60 - Fischer

pro
  • Bohrernenndurchmesser8 mm
  • Dübellänge110 mm
  • MontageartSchlagdübel
  • Min. Bohrlochtiefe40 mm
  • Min. Verankerungstiefe30 mm
  • Nutzlänge60 - 80 mm
  • Stiftlänge117 mm
  • Teller-Ø50 mm
  • mehr Details
  • Bohrernenndurchmesser: 8 [mm]
  • Dübellänge: 110 [mm]
  • Montageart: Schlagdübel
  • Verpackungsvariante: Faltschachtel
  • Max. Nutzlänge: 80 [mm]
  • Max. Dicke des Anbauteils: 80 [mm]
  • Min. Bohrlochtiefe: 40 [mm]
  • Min. Bohrlochtiefe bei Durchsteckmontage: 120 [mm]
  • Min. Verankerungstiefe: 30 [mm]
  • Nutzlänge: 60 - 80 [mm]
  • Stiftlänge: 117 [mm]
  • Teller-Ø: 50 [mm]

Der wirtschaftliche Schlagdübel mit Kunststoff-Nagel.

Der fischer Schlagdübel DIPK 8 besteht aus einer weißen Dübelhülse mit angeformtem Teller und einem glasfaserverstärkten Kunststoffnagel. Der DIPK 8 wird mit dem Hammer eingeschlagen. Durch das Eintreiben des Nagels verspreizt sich der Dübelschaft im Baustoff. Bei der Verwendung in Vollbaustoffen ist der GFK-Nagel an der verjüngten Sollbruchstelle zu kürzen. Der fischer Schlagdübel DIPK 8 ist ideal, um druckfeste Dämmstoffe bis 120 mm Dicke wie Polystyrolplatten, Holzwolle-Leichtbauplatten und PU-Hartschaumplatten in Beton, Voll- und Lochstein sicher zu befestigen.

  • Keine Abzeichnungen an der Putzoberfläche: Glasfaserverstärkter Kunststoffnagel reduziert Transmissionswärme.
  • Schlagmontage spart Zeit.
  • Geringe Setztiefe reduziert Bohraufwand. Das spart Zeit und Kosten.
  • Flexibel zu verwenden für Putzfassaden und hinterlüftete Fassaden.
  • Dübelteller guter Putzträger.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoff-Nagel (GFK-Nagel) reduziert die Transmissionswärme und verhindert Abzeichnungen an der Putzoberfläche.
  • Die einfache Schlagmontage ermöglicht einen schnellen Setzvorgang und reduziert so den Arbeitsaufwand.
  • Die vielfach bewährte Konstruktion mit geringer Verankerungstiefe reduziert den Bohraufwand und erzielt eine hohe Wirtschaftlichkeit.
  • Der DIPK ist universell in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden sowie in Putzfassaden einsetzbar.
  • Die Oberfläche des Dübeltellers ist als Putzträger gut geeignet.
  • Der Nutzlänge des Dübels sind die nichttragenden Schichten wie z. B. Kleber und/oder Altputz hinzuzurechnen.
  • Der DIPK wird in Durchsteckmontage mit dem Hammer eingeschlagen.
  • In Vollbaustoffen muss der GFK- Nagel an der Sollbruchstelle gekürzt werden.
  • Durch das Eintreiben des Nagels in den Dübelschaft verspreizt sich der DIPK im Verankerungsgrund.
  • Beton
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Hochlochziegel
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
  • Vollziegel
Zur Fixierung von druckfesten Dämmstoffen in der Fassade wie:
  • Polystyrolplatten
  • Holzwolleleichtbauplatten
  • Kork- / Kokosplatten
  • PU-Hartschaumplatten

Schlagdübel 'DIPK 8 / 60 - 80' - Fischer

pro


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.